Der Hof erstrahlt in neuem Glanz!

Der unansehnliche Beton im Hof ist weg! Nach der schon lange fälligen Trockenlegung der Grundmauern wurde der Innenhof jetzt neu gestaltet mit unterschiedlichen Pflasterflächen (die für den PKW-Verkehr wichtig bleiben), einem Bäumchen, zwei Blumenrabatten vor den Mauern zu den Nachbargrundstücken und einer seitlichen Begrenzung durch immergrüne Hecken.

Erste Hälfte fertig
Zweite Hälfte in Arbeit
Neue Fahrradbügel
Zweite Hälfte fertig

Seit 8. September 2015 steht, gut sichtbar von der Straße aus, auch eine Stele im Innenhof mit dem Gemeindenamen und der Bildmarke, die unser neues Erkennungszeichen ist (siehe unten). Der Garten hinter dem Gemeindehaus ist jetzt auch über eine großzügige Treppe vom Gemeindefoyer aus zu erreichen, die bei sonnigem Wetter auch zum Verweilen einlädt. Insgesamt ist durch alle Veränderungen ein offenes, einladendes Gemeindezentrum entstanden, wo sich viele Menschen treffen können. Schauen Sie ruhig mal rein!

Der Baulärm ließ sich leider in diesen Monaten nicht vermeiden. Wir bitten unsere Nachbarn um Verständnis und freuen uns selbst, dass wir es hinter uns haben!
 

Erneuerter Schuppen
Große Treppe zum Garten
Stele mit Gemeindename
Blick auf Stele