Herzlich willkommen

auf der Homepage der Hofgemeinde Leipzig! Wir sind eine Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Eutritzsch, einem Stadtteil im Leipziger Norden.

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Online oder telefonisch unter 0341-9096542 bzw. 0176-46605899.

*NEU:* Gäste können bereits vorab hier ein Formular herunterladen, ihre Kontaktdaten ausfüllen und den Ordnern vor Ort damit die Arbeit erleichtern.

Die Anmeldung gewährleistet, dass die mögliche Teilnehmerzahl nicht überschritten wird und dass mögliche Infektionsketten später nachvollzogen werden können. Alle notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen (u.a. Mund-Nase-Schutz!) finden Sie in unserem Hygieneschutzkonzept.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Weihnachts-Männer

Predigtreihe vom 29.11. bis 27.12.2020

Du hörst „Weihnachtsmann“ und denkst an Rauschebart und roten Mantel?

Zacharias war recht alt, als Gott ihm durch seinen Engel Gabriel die Geburt seines Sohnes Johannes, ankündigte. Jener Johannes, der später als Johannes der Täufer bekannt wurde. Vielleicht hatte der alte Zacharias wirklich einen Rauschebart? Ungewöhnlich war das in jener Zeit nicht, in der Gott selbst Mensch geworden ist und sich so uns Menschen gezeigt hat.

Vielleicht hatte auch Josef, der Verlobte Marias, einen roten Mantel an, als er in der Nacht, in der sein Sohn geboren werden sollte, von Tür zu Tür und Haus zu Haus läuft, aber niemand ihm und seiner Maria Unterkunft gewährt?

Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist, dass Jesus Christus eine einmalige Botschaft für Dich bereithält. Du bist herzlich eingeladen, sie zu hören und anzunehmen. Lass Dich überraschen, was die Männer der Weihnachtsgeschichte mit Dir und Deinem Leben zu tun haben.

Gottesdienste zum Nachhören:

Leben mit Perspektive Ewigkeit

Predigtreihe vom 25.10. bis 22.11.

„Die ersten Christen feierten den Sterbetag als Geburtstag zum Leben. Sie glaubten keinem Tod. Sie fürchteten ihn nicht. Er war für sie der Eingang in eine himmlische Welt – in ein viel lebendigeres Leben als das, was wir kennen.“ – so schreibt Fritz Rienecker im Vorwort seines Buches „Das Schönste kommt noch“.
Wenn mein Denken von dieser Sicht durchdrungen ist, kann ich alle meine Kraft und meine Reserven für Jesus, dh. für andere Menschen, einsetzen. Der Glaube an eine überreiche Ewigkeit ist Motivation und Motor für Großzügigkeit, Leidensbereitschaft, freiheitliches Denken, Risikobereitschaft und eine schier unerschöpfliche Hoffnung darauf, das Jesus letztlich alles neu macht, was kaputt gegangen ist.
Diese Sicht zurück zu gewinnen ist uns westlichen Christen nur zu wünschen. Die Gewissheit, dass Gott alles, was wir uns wünschen, schon für uns bereit hält, wird uns zu fröhlicheren, einsatzbereiteren, überzeugenderen Christen machen.

Gottesdienste zum Nachhören:

Familiengottesdienst 15.11.2020 -- Barmherzigkeit: David und Mefi-Boschet

Andacht: Magdalena Bottesch
Der gesamte Gottesdienst zum Nachhören.

Lebenswert

Lebenswert - so heißt das Hilfsprojekt hinter unserer Arbeit im Liebenswert-Flohmarktladen. Erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Projekts, was wir tun, warum wir es tun und wie auch Sie dabei helfen können.

lebenswert.hofgemeinde-leipzig.de.